/ Februar 12, 2019

Theater spielen macht wahnsinnig viel Spaß, aber bis es soweit ist, geht einige Zeit ins Land. Einer der ersten Schritte ist die Auswahl des Bühnenstücks, danach kommt die Spielersuche und dann die Proben…

Und jetzt sind wir soweit – und haben die Auswahl des Stücks getroffen:

„Der Zeitbscheißer“ vom Autor Peter Landstorfer spielt in einer idyllischen Gemeinde auf einem kleinen Dorfplatz, umrahmt von einigen Geschäften und einer Wirtschaft mit Metzgerei. Der Pfarrer versucht schon seit längerer Zeit vergeblich seine Gemeinde mit Spendenaufrufen dazu zu bewegen, eine neue Kirchenuhr anzuschaffen. Er stößt dabei aber auf den Widerstand des örtlichen Gastwirts und Metzgers, der sich so manchen Streich ausdenkt, um den Pfarrer an seinem Vorhaben zu hindern. Aber auch der Herr Pfarrer ist bei Weitem kein Unschuldslamm. In diese Hass-Liebe platzt dann plötzlich ein Fremder: Ein Handelsreisender in Sachen Zeit, der aber, wie sich sehr schnell herausstellt, offensichtlich ganz eigene Ziele verfolgt…

Mehr wollen wir noch nicht verraten, und wir freuen uns wenn die Proben endlich starten können.